Anwendung von ViTix Gel

Tragen Sie ViTiX 2-mal täglich auf die depigmentierten Hautstellen auf. Bevor Sie das Gel auftragen, reiben Sie die Hände aneinander um sie zu erwärmen. Massieren Sie dann das Gel in die Haut ein bis Sie keine Mikropartikel mehr sehen und spüren. In diesen Mikropartikeln sind die empfindlichen pflanzlichen Enzyme eingeschlossen. Durch die Wärme und den Druck Ihrer Finger wird die pflanzliche Hülle der Partikel zerstört und die Enzyme können von Ihrer Haut aufgenommen werden. Sollten Sie parallel eine Bestrahlung mit Schmalband–UV-B durchführen, tragen Sie bitte ViTiX dann erst nach der Bestrahlung auf.

Bestrahlung

Der Effekt von ViTiX wird durch Bestrahlung gesteigert. Besonders geeignet sind Sonnenlicht, Schmalband-UVB (Licht mit einer Wellenlänge von 311 nm) oder der Excimer-Laser. Die Bestrahlung regt die Bildung des Farbstoffs Melanin in den Hautarealen ohne Pigment an.

Wann kann ich mit einem Erfolg rechnen?

ViTiX Gel unterstützt die Zellen der Haut, um ihr natürliches Gleich-gewicht wieder zuerlangen, indem es die schädlichen Sauerstoffradikale abbaut. Dieser Prozess braucht seine Zeit. Erste Erfolge von ViTiX werden nach ca. 8-12 Wochen sichtbar. Gute Resultate werden nach ca. 6-12 Monaten erreicht. Verlieren Sie nicht die Geduld. Bei großflächiger Vitiligo empfiehlt es sich, zunächst mit Teilbereichen zu beginnen, z.B. an den Händen oder im Gesicht.